Umkreis
30 km
Daten werden geladen...
Derzeit gibt es keine Jobangebote, die Ihrer Suchanfrage entsprechen.

249 Stellenangebote bei Banken Versicherungen & Finanzdienstleistern

Schneller per Mail. Bei neuen Stellen als Erstes informiert werden!
Sortieren:
vor 9 Stunden Sachbearbeiter Lebensversicherungen / Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (m/w/d) WWK Lebensversicherung a. G. München
München
Home Office / Vollzeit
vor 9 Stunden Sales Support / Vertriebsunterstützung (m/w/d) Albatros Service Center GmbH Frankfurt am Main
Frankfurt am Main
Vollzeit oder Teilzeit
vor 9 Stunden Sales Support / Vertriebsunterstützung (m/w/d) Albatros Service Center GmbH München-Flughafen
München-Flughafen
Vollzeit oder Teilzeit
vor 9 Stunden Referent (m/w/d) Compliance-Management Volksbank eG, Wolfenbüttel Wolfenbüttel
Wolfenbüttel
Vollzeit oder Teilzeit
vor 9 Stunden Privatkundenberater/-in (m/w/d) VR Bank München Land eG Oberhaching
Oberhaching
Vollzeit
vor 9 Stunden Sachbearbeiter:in Arbeitsmarktförderung (w/m/d) Investitionsbank Berlin Berlin
Berlin
Home Office / Vollzeit
vor 9 Stunden Assistenz (m/w/d) Freie Berufe Förde Sparkasse Kiel
Kiel
Home Office / Vollzeit
vor 9 Stunden Finanzbuchhalter / Steuerfachangestellter (w/m/d) Max Franke GmbH Hamburg
Hamburg
Vollzeit
vor 9 Stunden Finanzbuchhalter (m/w/d) in Teilzeit Hamburg Airport Hamburg
Hamburg
Teilzeit
vor 9 Stunden Project Leader M&A Transactions (m/w/d) ERGO Group AG Düsseldorf
Düsseldorf
Vollzeit oder Teilzeit
vor 9 Stunden (Senior-) Referent / Fachexperte (m/w/d) Finanzstrategien, Nachhaltigkeitsmanagement & Corporate Sustainability (ESG) Taunus Sparkasse Bad Homburg
Bad Homburg
Vollzeit oder Teilzeit
vor 9 Stunden Bankkaufmann (m/w/d) Karl Rieker GmbH & Co. KG Bodelshausen
Bodelshausen
Vollzeit
vor 9 Stunden Konzernbuchhalter / Bilanzbuchhalter (m/w/d) Lebosol Dünger GmbH Elmstein, Sembach
Elmstein, Sembach
Home Office / Vollzeit
vor 9 Stunden Spezialist:in Volkswirtschaft (w/m/d) Investitionsbank Berlin Berlin
Berlin
Home Office / Vollzeit
vor 9 Stunden Firmenkundenberater (m/w/d) Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach eG Regensburg
Regensburg
Vollzeit
Daten werden geladen...

Jobs Banken/ Versicherungen/ Finanzdienstleister

Zahlen sind deine Welt, und in Sachen Finanzen bist du die Fachperson. Wie kaum eine andere Branche, winkt die Finanzbranche mit stattlichen Gehältern und hervorragenden Karriereaussichten. Ein Grund, weshalb sich Interessierte für diese Branche bewerben. Zum anderen erwartet dich hier ein sehr abwechslungsreiches Aufgabenfeld, was einen zusätzlichen Reiz bei der eigenen Jobwahl erzeugt. Ein Blick in die Jobbörse von Jobblitz lohnt sich, es erwarten dich Stellenangebote mit verschiedenen Einstellungsvoraussetzungen bei Banken, Finanz- oder Versicherungsunternehmen.

Die Karriere im Blick - das passende Stellenangebot finden

Das Finanzwesen und die Versicherungsbranche sind heute so komplex, dass etliche neue und spezialisierte Berufsbilder entstanden sind. Diese bieten nicht nur interessante Aufgaben, sondern häufig auch einen attraktiven Lohn. Die häufigsten Arbeitgeber sind nach wie vor Großbanken, Versicherungs- sowie Wirtschaftsprüfungsunternehmen sowie private Unternehmensberater und Hedgefonds Gesellschaften. Aber auch der öffentliche Sektor hat einige lukrative Jobs zu bieten. Aktuell wirst du als Finanz- und Vermögensberater, Versicherungsvermittler, Sachbearbeiter Finanzen und Versicherungen und als Wirtschaftswissenschaftler auf den Seiten von Jobblitz gesucht. Gefragt bist du als Vertriebsmitarbeiter im Bankenwesen und als Wirtschaftsprüfer. Bist du qualifiziert in Sachen Baufinanzierung, erwarten dich interessante Jobangebote als Privatkundenberater.

Bringst du die richtigen Voraussetzungen mit, wartet der neue Job nicht lange auf dich

Wer sich beruflich im Finanzsektor beschäftigt, muss vor allem Zahlen lieben. Kaufmännisches Denken wird vorausgesetzt, ebenso Rechenkompetenzen sowie PC-Kenntnissen und der Fähigkeit, im Team miteinander zu kooperieren. Die Aufgabenfelder sind in der Finanz- und Versicherungsbranche durchaus vielfältig, angefangen beim direkten Kundenkontakt bis hin zu Tätigkeiten, die im Hintergrund nötig sind wie Controlling, Marketing oder Informatik unter anderem. Für einen Job in der Finanz- oder Versicherungsbranche bringst du bestenfalls eine duale Ausbildung oder einen Studienabschluss mit. Zu den gängigen Berufsausbildungen gelten die kaufmännischen Berufe. An Studenten werden Absolventen der Betriebswirtschafts- oder Volkswirtschaftslehre bevorzugt. Einige Unternehmen bieten außerdem Traineeprogramme für Hochschulabsolventen an. Während dieses Programmes erhalten die Trainees Einblicke in mehrere Unternehmensbereiche und besuchen interne Ausbildungen. Besonderes Augenmerk auf praktische Fähigkeiten legt der Ausbildungsweg des dualen Studiums. Dabei geht die Hochschulausbildung mit einer regulären Ausbildung Hand in Hand, Absolventen werden gleichermaßen in Theorie und Praxis geschult. Erwähnenswert ist das breite berufliche Weiterbildungs- und Fortbildungsangebot in der Finanz- und Versicherungsbranche, so dass sich nicht selten Quereinsteiger zu dem Mitarbeiterstamm dazuzählen. In jedem Fall verfügst du über ein ausgeprägtes Zahlenverständnis. Von dir wird ein sehr genaues Arbeiten erwartet, möglichen Fehlern begegnest du immer vorausschauend. In deinem Auftritt wirkst du gepflegt und diskret, du weißt dich überhaupt gut zu verkaufen. In deinem Job stellst du dich täglich dem Termindruck und wachsenden Anforderungen, dennoch bleibst du immer die Fachkompetenz in finanziellen Fragen. Da die Finanzbranche international aufgestellt ist, verfügst du über Fremdsprachkenntnisse, gutes Englisch ist unverzichtbar. Bestenfalls hast du entsprechende Sprachkenntnisse während eines Auslandssemesters oder durch Praktika im englischsprachigen Ausland erworben. Verfolgst du eine Karriere in der Finanzbranche, solltest du neben den oben genannten Punkten und fachlichen Qualifikationen auch soziale Kompetenzen mitbringen. Hierzu zählen unter anderem Offenheit gegenüber Veränderung, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit.

Sicher im Job, dank digitalem Know-how

Die Digitalisierung verändert die Finanz- und Versicherungsbranche grundlegend. Der digitale Vormarsch und der damit einhergehende technologische Fortschritt ist für die Branche ein zweischneidiges Schwert. Einerseits erleichtert die Digitalisierung Prozesse und trägt entscheidend zur Effizienz bei. Den daraus resultierende neuen Ansprüchen wird mit innovativen Konzepten geantwortet, was wiederum ganze neue Berufsgruppen hat entstehen lassen. Andererseits werden Aufgaben immer stärker von der KI (Künstliche Intelligenz) übernommen, so dass traditionelle Arbeitsplätze sich rapide verändern. Die fortschreitende Digitalisierung stellt neue Marktregeln auf und teilweise in der Vergangenheit bewährte Geschäftsmodelle infrage. Neben Banken und Sparkassen zeigt sich diese Entwicklung stark bei Versicherungen und in der Vermögensverwaltung. Strebst du eine Karriere in der Finanzbranche an, wirst du in deinem Job mit unvermeidlichen Veränderungen Schritt halten müssen. Die neuen Chancen bedeuten gleichzeitig einen wachsenden und ständig in Bewegung bleibenden Wettbewerb. Wer heute nur noch auf die analoge Karte setzt, wird den neuen Marktanforderungen nur sehr schwer gerecht werden. Das bedeutet nicht nur, neue Entwicklungen hinzunehmen: Vielmehr ist darunter die Fähigkeit zu verstehen, sich darauf einzulassen und die sich daraus ergebenden Chancen nutzen zu können. Dazu zählt beispielsweise dein Interesse an der Digitalisierung und ihre Chancen für die Finanzbranche, das Unternehmen und das eigene Aufgabenfeld. Wer auch in Zukunft ganz vorne mit dabei sein möchte, der muss sich auf den bereits stattfindenden Change einlassen.

Exzellente Verdienstmöglichkeiten: Mit dem neuen Job die nächste Stufe der Karriereleiter nehmen

Über Nachwuchsprobleme kann die Finanzbranche nicht klagen. Nach wie vor entscheiden sich viele Bewerber für einen Job im Finanzsektor, da sie hier auf hervorragende Verdienstmöglichkeiten hoffen können. Trotz Banken- und Finanzkrise locken weiterhin Kreditinstitute, unter anderem mit großzügigen Gehältern. Die Durchschnittseinkommen der Beschäftigten belegen bei jedem Ranking immer die oberen Plätzen, von den Spitzengehältern ganz zu schweigen. Doch gerade in der Finanzwirtschaft ist das Grundgehalt oft nur ein Teil des Verdienstes. Durch die Zahlung von Boni und Gewinnbeteiligungen fällt die Gesamtvergütung häufig wesentlich höher aus.